Ladung verschiedener Kühlaggregate

komplette Kühlaggregate-Ladung
komplette Kühlaggregate-Ladung

Bei der Demontage alter elektronische Geräte ist mir aufgefallen, dass man aus den Bauteilen mit etwas Geduld und Spucke Modellbahn-Ladungen fertigen kann.

  • runde Kondensatoren werden zu Behältern
  • flache Kondensatoren und kleine Transistoren werden zu Teilen größerer Ladungen
  • Trimmpotis werden zu Kühlaggregaten
  • Bleche aus Kleintransformatoren werden zu Stahlbeladungen
  • etc.

Hier stelle ich den Bau von Kühlaggregaten vor, bei denen die Trimmpotis auf Holzrahmen/Paletten gesetzt werden.

Bau der kleinen Paletten siehe: Kühlaggregat auf Palette

Insbesondere die Blechkappen der Potis versprechen mit den Stanz- und Crimpspuren ideale Kühlaggregate zu werden.

Zur Verwendung kommen die oben erwähnten Kappen von Trimmpotis. Für diese Ladung zwei Stück 10x10x12mm wie hier abgebildet.

 

Das Holz für die Palette und den Sicherungrahmen stammt von

  • Kaffeerührstäbchen vom Bäcker an der Ecke: Das Holz ist fest, ich nehme an, es ist Buche, läst sich aber mit dem Cuttermesser gut schneiden
  • oder von Trockenobstschalen; erhältlich mit Datteln, Feigen oder Aprikosen beim großen Supermarkt mit A am Anfang und i am Ende. Das Holz ist zweilagig und zu dick für diese Umsetzung. Also habe ich rechteckige Stücke geschnitten und die obere Schicht vorsichtig mit dem Cuttermesser abgetragen. Damit erhält man etwa 0,5mm dicke "Balken und Bretter".

Die Fixierung der Kühler auf der Palette wurde mit Auto-Zierlinien umgesetzt. Die Linien sind in 3mm und 5mm Breite erhältlich. Diese wurden dann auf 1mm Breite längs getrennt.

 

 

Die geamte Ladung hat die Maße 28x16x20mm, kann also längs und quer verladen werden.

Ladung Kühlaggregate im Sicherungsrahmen
alle Kühler im Überblick