BR 23 m. Schürzenwagen-Schnellzug

3005 4 1: BR 23 (Details siehe unten)
43260 1 1: Poste-b/21 (Details siehe unten)
43200 1 1: Aüe 310 (Details siehe unten)
43210 1 1: ABüe 310 (Details siehe unten)
43240 1 1: WRüge (Details siehe unten)
43220 1 1: Büe 366 (Details siehe unten)

Märklin-Katalog 1972:

"Die Lokomotiven der Baureiche 23 der Deutschen Bundesbahn versehen den mittleren und schweren Personenzugdienst, den Eil- und leichten Schnell- und Güterzugdienst. Die Lokomotiven und Tender wurden im Schweißverfahren hergestellt und haben urch ihre günstige Konstruktion eine Geschwindigkeit von 110 Km/h vorwärts und 85 kmh rückwärts. Da bei diesem Typ im Großbetrieb eine hohe Rückwärtsgeschwindigkeit zugelassen ist, wird er auch häufig im schweren Vorortverkehr an Stelle der Tenderlokomotiven verwendet."

 

Das Modell stellt die von Henschel gelieferten Vorserien-Lokomotiven von 1950 - 1951 dar. Ausgerüstet waren diese Maschinen mit gleitgelagerten Treib- und Kuppelstangen, Lüftungsaufbau auf dem Führerhaus und Knorr-Oberflächenvorwärmer. Die Gleitlagerung erwies sich jedoch nicht als geeignet für die folgende Serienfertigung.

Der Tender wurde mit Stützstreben am Kohlenkasten ausgeführt.

 

Schnellzug-Dampflok

Märklin-Nr.: 3005 4 1

Epoche: III, DB

Bauzeit: 1957-1958

Länge üb. Puffer: 245 mm

Lokomotive:

Fahrwerk:

Metall schwarz, Achsfolge 2'C1'

Aufbau:       

Metall, rot

Vorlaufräder 6 Speichen,
Führerhaus hinten geschlossen,

Windleitbleche gesteckt,

silberne Kesselrohre beidseitig

bronzene Kesselringe

Fronttreppe rot

Zylinder m. Märklin-Logo
2 Lampen vorne

silbernen Griffstangen vorne

Kupplungen:

vorne: Hakenkupplung

hinten: RELEX

Lok-Beschriftung:

Betriebsnr.: 24 014

vorn: Betriebsnr. Guß auf erhabenem Schild
seitl. rechts:
Guß auf erhabenem Flächen "24 014" + "DA 800" + "P35"

seitl. links: Guß auf erhabenem Flächen "24 014" + "MÄRKLIN" + "P35"

Antrieb:

SFCM, 3 Achsen


Schweißtender:          

Aufbau:

Kunststoff schwarz

Drehgestelle:

Metall schwarz m. roten Kunststoffblenden

Speichenräder

Achslagerung:

Nadellager


Tender-Beschriftung:

weiß auf erhabenen Flächen

rechts: "MÄRKLIN"

links: "DA 800" + Märklin-Logo

Betriebs-Nr. hinten: Guß auf erhabenem Schild


Ersatzteile:

Schleifer: 7173 = 7185 1x

Haftreifen: 7152 2x

Lampe: 600000 2x

 

Schnellzug-Postwagen

Märklin-Nr.: 43260 1 1

Epoche: IV

Betreiber: DBP

Gattung: Poste-b/21 Schürzenwagen

Fahrwerk:

Kunststoff , schwarz

Drehgestelle  Bauart Görlitz

Aufbau:

Kunststoff, grün

Dach dunkelgrau,

Gummiwulstübergänge

eingesetzte Fenster

Inneneinrichtung

weiß markierte Trittstufen

2 Dachlüfter

Aufschriften:

alle gedruckt,

Posthorn und "DEUTSCHE BUNDESPOST" gelb

am Wagenrand weiß

Wagen-Nr.: 50 80 00-12 605-4 weiß

Zuglaufschild:

Berlin Lehrter Bhf - Hamburg-Altona

Kupplungen: Kurzkupplung m. Kulissenführung

Länge: 251 mm

Bauzeit: 1996-2002

 

 

Schnellzug-Schürzen-Wagen 1. Kl.

Märklin-Nr.: 43200 1 1

Gattung: Aüe 310 1.-Kl.

Epoche: IV 1968-1980

Fahrwerk:

Kunststoff, schwarz

Drehgestelle: Bauart Görlitz

geschwärzte Räder

Aufbau:

Kunststoff, grün,

Dach dunkelgrau,

blaßgelber 1.-Klassestreifen

Faltenbalgübergänge

eingesetzte Fenster, Inneneinrichtung
7 Dachlüfter

weiß markierte Trittstufen

Aufschriften:

alle gedruckt,

am Wagenrand weiß auf schwarzem Grund

Wagen-Nr.: 50 80 17-40 010-4

Zuglaufschild:

alle Wagenbeschriftungen liegen noch als Schiebebilder vor, werden aber erst zum Betrieb angebracht

Kupplungen:

Kurzkupplung m. Kulissenführung

Länge:

251 mm

Bauzeit:

1996-2002

 

Schnellzug-Schürzen-Wagen 1. + 2. Kl.

Märklin-Nr.: 43210 1 1

Gattung: ABüe 310 1. + 2.-Kl.

Epoche: IV 1968-1980

Betreiber: DB

Fahrwerk:

Kunststoff , schwarz

Drehgestelle  Bauart Görlitz

geschwärzte Räder

Aufbau:

Kunststoff, grün,

Dach dunkelgrau,

blaßgelber 1.-Klassestreifen

Faltenbalgübergänge

eingesetzte Fenster, Inneneinrichtung
8 Dachlüfter

weiß markierte Trittstufen

Aufschriften:

alle gedruckt,

am Wagenrand weiß auf schwarzem Grund

Wagen-Nr.: 50 80 38-40 101-5

Zuglaufschild:

alle Wagenbeschriftungen liegen noch als Schiebebilder vor, werden aber erst zum Betrieb angebracht

Kupplungen: Kurzkupplung m. Kulissenführung

Länge: 251 mm

Bauzeit: 1996-2002

 

 

Schnellzug-Speise-Wagen

Märklin-Nr.: 43240 1 1

Gattung: WRüge Speise-Schürzenwagen

Epoche: IV 1968-1980

Betreiber: DB

Fahrwerk:

Kunststoff, schwarz

Drehgestelle: Minden-Deutz

geschwärzte Räder

Aufbau:

Kunststoff, rot,

Dach dunkelgrau,

Gummiwulstübergänge

eingesetzte Fenster, Inneneinrichtung
6 Dachlüfter im Küchenbereich

weiß markierte Trittstufen

Aufschriften:

alle gedruckt, weiß

"SPEISEWAGEN", DB-Keks, Betriebsnummer

am Wagenrand weiß auf schwarzem Grund

DSG-Logo an den Türen gelb

Wagen-Nr.: 50 80 88-86 180-9

Zuglaufschild:

alle Wagenbeschriftungen liegen noch als Schiebebilder vor, werden aber erst zum Betrieb angebracht

Kupplungen: Kurzkupplung m. Kulissenführung

Länge: 270 mm

Bauzeit: 1996-2002

 

 

Schnellzug-Schürzen-Wagen 2. Kl.

Märklin-Nr.: 43220 1 1

Gattung: Büe 366 2.-Kl.

Epoche: IV

Fahrwerk:

Kunststoff , schwarz

Drehgestelle  Bauart Görlitz

geschwärzte Räder

Aufbau:

Kunststoff, grün,

Dach dunkelgrau,

blaßgelber 1.-Klassestreifen

Faltenbalgübergänge

eingesetzte Fenster, Inneneinrichtung
9 Dachlüfter

weiß markierte Trittstufen

Aufschriften:

alle gedruckt,

am Wagenrand weiß auf schwarzem Grund

Wagen-Nr.: 50 80 29-43 723-5

Zuglaufschild:

alle Wagenbeschriftungen liegen noch als Schiebebilder vor, werden aber erst zum Betrieb angebracht

Kupplungen: Kurzkupplung m. Kulissenführung

Länge: 244 mm

Bauzeit: 1996-2002