E 44 Schnellzug-Packung SET 846/3

Hier habe ich die Packung SET 846/3 zusammen gestellt. Der Karton ist ein Nachbau der alten roten Verpackungen. Als Deckelbild habe ich den Katalog-Einband von 1956 verwendet.

das Original aus 1956 (aus einer Online-Auktion)
SET 800 (3011 2 1): E 44
346/1 (4006 2 2) B4ü
346/2 (4008 8 1) DSG-Speisewagen
aus Märklin-Katalog 1958

Personen-Zug-Lok E44

 

Märklin-Nr.: SET 800 (3011 2 1)

Epoche: III,

Betreiber: DB

Bauzeit: 1956

Länge üb. Puffer: 165 mm

Gewicht: 641g

Kupplungen: Relex-Kupplung mit breiter Vorentkupplung

Fahrwerk:

Metall schwarz, Achsfolge 1'Co1'

Achslager (Vor- u. Nachlaufachse): Metall innen gelagert

Aufbau:       

Metall grün,

Dach graubeige, Laufstege: grau, Dachleitungen rot, Isolatoren grün

2 Scheren-Stromabnehmer vernickelt

Pufferbohlen rot, 

Umschalter f. Fahrtrichtung und Oberleitungsbetrieb

2-Lampen vorne und hinten,

Lok-Beschriftung:

alle angegossen erhaben

Führerstandsbezeichnung "1" u. "2", "SET800", "E44039", "MÄRKLIN" 

Betriebs-Nr.: E44 039

Antrieb:

LFCM, 2 Achsen

Umschalter: der 800er Bocksprung-FRU wurde durch einen Wippen-FRU getauscht

 

Verpackung: roter Rautenkarton SE 800

 

Ersatzteile:

Schleifer: ?

Stromabnehmer: ?

Haftreifen: ? 2x

Lampe: 160000 4x

 

aus Märklin-Katalog 1955

D-Zug-Schürzenwagen 2. Kl.

 

Märklin-Nr.: 4006 2 2 (346/1)

Gattung: B4ü

Epoche: III

Betreiber: 

Bauzeit: 1952-1953

Länge: 205mm

Gewicht: 168g

Kupplungen: Bügelkupplung

Fahrwerk:

Metall, schwarz

Drehgestelle: Guss klein, verschraubt in Gewindebuchse

Räder mit Stummelachsen

Aufbau:

Metall, grün, Schürzen schwarz

Dach beige, glänzend, an den Seiten dunkel getönt

Fenster mit Cellonscheiben hinterlegt

ohne Inneneinrichtung

Faltenbalgübergänge

Aufschriften:

alte Aufschriften gelb-grün gedruckt,

Wagen-Nr.: 346/1 gelb auf schwarzem Grund

Zuglaufschild: schwer zu entziffern: Basel (Bad) - München

 

Verpackung: Ersatzkarton

 

aus Märklin-Katalog 1954

D-Zug-Speisewagen; Schürzenwagen

 

Märklin-Nr.: 4008 8 1 (346/2)

Gattung: Speisewagen

Epoche: III

Betreiber: DSG

Bauzeit: 1955

Kupplungen: Bügelkupplung

Länge: 205mm

Gewicht: 164g

Fahrwerk:

Metall, schwarz

Drehgestelle: Kunststoff klein, mit Sprengringen befestigt

Räder m. Nadellagerachsen

Aufbau:

Metall, karminrot, Schürzen schwarz

Dach beige, matt, an den Seiten dunkel getönt

offene Fenster mit Cellonscheiben hinterlegt

ohne Inneneinrichtung,

Wagenboden innen schwarz

Faltenbalgübergänge

Aufschriften:

alte Aufschriften dunkelgelb gedruckt,

Wagen-Nr.: 346/2 gelb auf schwarzem Grund

Zuglaufschild: schwer zu entziffern: Basel (Bad) - München

 

Verpackung: Ersatzkarton