elektrischer Triebwagen BR 515/815

aus Münsterländische Volkszeitung

Diese Triebwagen befuhren in den 1970ern die Strecke Rheine - Ochtrup - Münster oder auch Richtung Bentheim.

Am Bahnhof in Rheine wurden diese Wagen in der Triebwagenhalle (die Halle steht heute noch und wird z. Z. umgebaut) gewartet

Akkumulatoren-Triebwagen

 

Märklin-Nr.: 3076 1 1

Epoche: IV

Betreiber: DB

Bauzeit: 1970-1974

Länge üb. Puffer: 490 mm

Zugmaschine 1. und 2. Klasse:

Fahrwerk:

Metall schwarz, Achsfolge Bo'2', Räder: innere Scheibe schwarz, Radkranz blank

Aufbau:       

Kunststoff, rot; Dach silbern

3 Lampen vorne, Oberlichterfenster mit silbernen Rahmen

Inneneinrichtung, Innenbeleuchtung

Kupplungen:

RELEX

Beschriftung:

Betriebsnr.: 

vorn: Betriebs-Nr. 515 660-9 ESN weiß gedruckt
seitl. DB-Keks, auf grauem Schild: "NACHLÖSEWAGEN, Fahrkartenverkauf"

Antrieb:

SFCM, 2 Achsen


2. Kl. Anhänger (Kupplung nicht trennbar):          

Fahrwerk:

Metall schwarz, Achsfolge Bo'2', Räder: innere Scheibe schwarz, Radkranz blank

Aufbau:

Kunststoff, rot; Dach silbern

3 Lampen vorne, Oberlichterfenster mit silbernen Rahmen

Inneneinrichtung, Innenbeleuchtung

Achslagerung:

Nadellager

Kupplung:

RELEX

Beschriftung:

hinten: Betriebs-Nr. 815 216-7 ESN weiß gedruckt

seitl. DB-Keks, 



Ersatzteile:

Schleifer: 7174 1x

Haftreifen: 7152 2x

Lampe: 600000 2x