E 111 mit Luxus-Reisezug der IAO

Märklin Datenbank

 

"Die Internationale Apfelpfeil Organisation (IAO) hat in den 70er-Jahren die so genannten "Apfelfahrten" veranstaltet, stimmungsvolle Reisen mit Sonderzügen quer durch Europa. 1976 hat die IAO von der Deutschen Bundesbahn die bekannten "Rheingold"-Aussichtswagen und andere Wagen aus dem TEE-Wagenpark übernommen. Im freundlichen "Apfelpfeil"-Design waren die auffälligen Züge einige Jahre Markenzeichen für Reisen mit Komfort und Animation zu erschwinglichen Preisen. Mit zunehmendem Wettbewerb durch Pauschalreisen mit Charterflugzeugen war dieses Konzept später nicht mehr wirtschaftlich durchzuhalten. 1979 musste die IAO den Betrieb einstellen und Konkurs anmelden. Die speziellen Wagen wurden an andere Reiseveranstalter verkauft und sind teilweise umgebaut heute noch im Einsatz."

 

3042 2 1 (Details siehe unten)
42997-1 1 1 (Details siehe unten)

Luxus-Reisezug-Wagen 1. Kl., Gattung Avmz 111 (ehem. UICx TEE)

42995-1 1 1 (Details siehe unten)

Luxus-Reisezug-Aussichtswagen 1. Kl., Gattung ADm (Rheingold-TEE)

42995-2 1 1 (Details siehe unten)

Luxus-Reisezug-Aussichtswagen 1. Kl., Gattung ADm (Rheingold-TEE)

42997-3 1 1 (Details siehe unten)

Luxus-Reisezug-Wagen 1. Kl., Gattung Avmz 111 (ehem. UICx TEE)

42997-2 1 1 (Details siehe unten)

Luxus-Reisezug-Wagen 1. Kl., Gattung Avmz 111 (ehem. UICx TEE)

Märklin-Prospekt 1977:
"Seit Ende Dezember 1974 stehen bei der Deutschen Bundesbahn die ersten Lokomotiven der aus der bewährten 110 weiterentwickelten neuen Baureihe 111 im Dienst. Bei dieser Lokomotive wurde weniger Wert auf Leistungssteigerung als auf optimale Gestaltung des Führerraumes, die Verringerung der Schienenbeanspruchung und Erhöhung der Laufsicherheit gelegt. Die 83 t schwere und 16,75 m lange Lokomotive darf mit einer Geschwindigkeit von 150km/h gefahren werden. Sie ist entweder mit Scherenstromabnehmern oder mit Einholmstromabnehmern ausgerüstet."

 

 

Märklin-Nr.: 3042 2 1

Epoche: VI, DB

Bauzeit: 1978 - 1986

Länge üb. Puffer: 191 mm

Fahrwerk:

Metall schwarz, Achsfolge Bo'Bo'

Aufbau:       

Kunststoff beige/türkis

2 Scheren-Stromabnehmer brüniert m. braunen Isolatoren

seitlich: 4 silberne Lüftungsgitter, 3 eingesetzte Fenster

silberne Dachaufbauten, braune Isolatoren, rote Leitungen

3-Lampen vorne und hinten,

Lok-Beschriftung:

gedruckt beige auf türkisem Grund; DB-Keks türkis auf beigem Grund

Betriebs-Nr:. 111 043-6

Antrieb:

DCM, 2 Achsen


 

Ersatzteile:

Schleifer: 7164 1x

Haftreifen: 7153 4x

Lampe: 600080 2x

Stromabnehmer: 215000

 

Luxus-Reisezug-Aussichts-Wagen

 

Märklin-Nr.: 

42995-1 1 1

42995-2 1 1 

(auf Basis 4099)

aus Schnellzug-Wagenset "Apfelpfeil 1"

Gattung: ADm 101

Epoche: IV

Betreiber: IAO

Fahrwerk:

Kunststoff , braun

Drehgestelle  Minden Deutz lang

Aufbau:

Kunststoff, gelb u. orange,

Dach beige, 2 silberne Lautsprecher

Aussichtskanzel

eingesetzte Fenster m. braunem Rand

Inneneinrichtung
Faltenbalgübergänge

Aufschriften:

alle gedruckt, mehrfarbiges "APFELPFEIL"-Logo

am Wagenrand weiß auf braunem Grund

Wagen-Nr.: 51 80 09-42 914-4 WG

Zuglaufschild: - / -

Kupplungen: KK m. Kulissenführung

Länge: 270 mm

Bauzeit: 2004

Luxus-Reisezug-Wagen

 

Märklin-Nr.:

42997-1 1 1

42997-2 1 1

(auf Basis 4295 1 / 4095 2

aus Schnellzug-Wagenset "Apfelpfeil 2")

Gattung: Avmz 11 (ex UICx)

Epoche: IV

Betreiber: IAO

Fahrwerk:

Kunststoff , schwarz

Drehgestelle  Minden Deutz kurz

Aufbau:

Kunststoff, gelb u. orange,

Dach beige, 2 silberne Lautsprecher

eingesetzte Fenster m. braunem Rand

Inneneinrichtung
Faltenbalgübergänge

Aufschriften:

alle gedruckt, mehrfarbiges "APFELPFEIL"-Logo

am Wagenrand weiß auf braunem Grund

Wagen-Nr.: 51 80 02-42 942-2 Bpm

Zuglaufschild: - / -

Kupplungen: KK m. Kulissenführung

Länge: 270 mm

Bauzeit: 2004


Luxus-Reisezug-Wagen

 

Märklin-Nr.:

42997-3 1 1

(auf Basis 4295 1 / 4095 2

aus Schnellzug-Wagenset "Apfelpfeil 2")

Gattung: Avmz 11 (ex UICx)

Epoche: IV

Betreiber: IAO

Fahrwerk:

Kunststoff , schwarz

Drehgestelle  Minden Deutz kurz

Aufbau:

Kunststoff, grün,

Dach beige, 2 silberne Lautsprecher

eingesetzte Fenster m. braunem Rand

Inneneinrichtung
Faltenbalgübergänge

Aufschriften:

alle gedruckt, mehrfarbiges "APFELPFEIL"-Logo

am Wagenrand weiß auf braunem Grund

Wagen-Nr.: 51 80 05-42 969-3 Bc

Zuglaufschild: - / -

Kupplungen: KK m. Kulissenführung

Länge: 270 mm

Bauzeit: 2004