E52 mit bayrischem Schnellzug (DRG)

2860-1 1 1: E 52 (bayrische EP 5) (Details siehe unten)
2860-2 1 1: Schnellzugwagen AB 4ü (Details siehe unten)
2860-3 1 1: Schnellzugwagen C 4ü (Details siehe unten)
2860-4 1 1: Schnellzug-Gepäckwagen Pw 4ü (Details siehe unten)

Märklin-Katalog 1998/99:

"Die reichlich vorhandene Wasserkraft aus dem Hochgebirge sorgte dafür, daß die Eisenbahnen in Bayern schon frühzeitig die Entwicklung von elektrischen Lokomotiven forcierten. Das Beschasffungsprogramm der Reichsbahn für die Gruppenverwaltung Bayern sorgte für die Indienststellung der EP 5. Der schwere Personenzugdienst war das Aufgabengebiet dieser 140 Tonnen schweren Lokomotiven. Mit ihren 4 Fahrmotoren erreichte sie die Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h. Bei der DRG erhielten sie die Baureihenbezeichnung E 52."

 

 

Wie ich finde eine der schönsten E-Loks überhaupt. Insbesondere das Triebwerk ist eine Klasse für sich. Mit den schrägen Kurbelstangen, Blindwellen und Kuppelstangen macht sie zu einer imposanten Lokomotive. Wenn man Wikipedia glauben darf, war sie die schwerste E-Lok überhaupt.  

Set 2860

bayrische E-Lok EP 5 


Märklin-Nr.: 2860-1 1 1 (3366 5)

Epoche: II,

Betreiber: DRG

Bauzeit: 1988

Länge üb. Puffer: 198 mm

Kupplungen: Kupplungshaken

Fahrwerk:

Metall schwarz, Achsfolge 2'BB'2

Aufbau:       

Kunststoff braun

silbernes Dach

Isolatoren, braun

freistehende rote Leitungen auf dem Dach

2 Scheren-Stromabnehmer

Speichenräder

3-Lampen vorne und hinten,

Lok-Beschriftung:

gedruckt weiß auf schwarz Flächen auf ebenen Flächen

Betriebs-Nr.: EP 5

an den Seiten auf schwarzem Schild m. weißem Rand

vorne und hinten auf schwarzem Schild

Antrieb:

DCM, 2 Achsen


 

Ersatzteile:

Schleifer: 7164 1x

Stromabnehmer: 215000

Haftreifen: 7153 4x

Lampe: 610190 2x

Set 2860

Schnellzug-Wagen 1. u. 2. Kl.


Märklin-Nr.: 2860-2 1 1

Gattung: AB4ü 

Epoche: II

Kupplungen: Kurzkupplung m. Kulisse

Länge: 210 mm

Bauzeit: 1988

Fahrwerk:

Kunststoff , schwarz

beidseitig Sprengwerk unter dem Wagenrand

Drehgestelle Bauart Görlitz

Aufbau:

Kunststoff, grün

Dach grau, 29 Lüfter

eingesetzte Fenster m. gelbbraunen Rahmen

Inneneinrichtung
Faltenbalgübergänge

Aufschriften:

alle gedruckt, Reichsbahnbeschriftung gelb

Wagen-Nr.: 13 192 München

Zuglaufschild: München - Rosenheim - Freilassing - Salzburg

Set 2860

Schnellzug-Wagen 3. Kl.


Märklin-Nr.: 2860-3 1 1

Gattung: C4ü 

Epoche: II

Kupplungen: Kurzkupplung m. Kulisse

Länge: 210 mm

Bauzeit: 1988

Fahrwerk:

Kunststoff , schwarz

Sprengwerk beidseitig unter dem Wagenrand

Drehgestelle Bauart Görlitz

Aufbau:

Kunststoff, grün

Dach silber, 21 Lüfter

eingesetzte Fenster m. gelbbraunen Rahmen

Inneneinrichtung

Faltenbalgübergänge

Aufschriften:

alle gedruckt, Reichsbahnbeschriftung gelb

Wagen-Nr.: 17 435 München

Zuglaufschild: München - Rosenheim - Freilassing - Salzburg

Set 2860

Schnellzug-Gepäckwagen

 

Märklin-Nr.: 2860-4 1 1

Gattung: Pw 4ü

Epoche: II

Kupplungen: Kurzkupplungen m. Kulisse

Länge: 192mm

Bauzeit: 1988

Fahrwerk:

Kunststoff schwarz

Sprengwerk beidseitig unter dem Wagenrand

Drehgestelle preußischer Bauart

Aufbau:

Kunststoff grün

Dach silbern, Dachkanzel m. 2 schwarzen Lüftern

eingesetzte Fenster m. gelbbraunen Rahmen

Fenster teilweise mit Gitternachbildung

4 Schiebetüren zum Öffnen

Faltenbalgübergänge

Aufschriften:

alle gedruckt, Reichsbahnbeschriftung gelb

Wagen-Nr.: 107 247 München auf schwarzem Grund

Zuglaufschild:

München - Rosenheim - Freilassing - Salzburg